Die Statue stellt Erasmo da Narni dar, einen Militärführer, der den Spitznamen Gattamelata trug. Dies war eines von Donatellos größten Unternehmungen, wobei das letzte Stück in Lebensgröße produziert wurde. Es wird auch angenommen, dass es die erste Reiterskulptur während der Frührenaissance war. Der Künstler Donatello setzte klare symbolische Elemente ein, um diese Militärfigur ins rechte Licht zu rücken. Stärke und Selbstvertrauen strahlen aus der Art und Weise aus, wie er das beeindruckende Pferd sattelt. Sein Schwert ist auch groß und bedrohlich. Einige Künstler haben das Pferd absichtlich kleiner gemacht, um die Größe der Hauptfigur zu erhöhen, aber Donatello wählt hier eine genauere Größe und verleiht ihm durch seine Gesichtszüge und andere subtilere Berührungen einen Hauch von Stärke.

Der Erfolg dieses Auftrags sorgte dafür, dass in späteren Generationen mehrere weitere militärische Stücke auftauchten. In dieser Zeit der europäischen Geschichte gab es ständige Turbulenzen und das Schicksal einzelner Länder oder Staaten wurde ständig in Frage gestellt. Erfolgreiche Kommandeure wurden daher als Helden behandelt und ähnlich auswendig gelernt. Sie würden dazu neigen, jede Figur darzustellen, wenn sie politisch und physisch am stärksten und beeindruckendsten ist. Indem Donatello die üblichen Methoden zur Darstellung von Stärke in einer Porträtfigur vermeidet, sagt er im Wesentlichen, dass wir selbst für uns allein beeindruckend sein können. Er war der Ansicht, dass es nicht nötig war, zu verschönern oder zu übertreiben, um den Charakter des Individuums zu fördern. Gattamelata würde sich wohlfühlen, da er in den Reihen des Militärs aufgestiegen war und nie so begabt war, wie es ein Monarch sein könnte.

Der Künstler plante sorgfältig die Gesamtausstellung und weitere Elemente wurden hinzugefügt, bevor die Skulptur schließlich enthüllt wurde. Unter der Hauptstatue wurde ein zweiseitiges Reliefdesign hinzugefügt, und dann würde eine große Säule unter beiden stehen und Donatellos Design hoch in den Himmel heben. Es wurde im Freien aufgestellt und konnte von jedem in der Stadt gesehen werden. Im Laufe der Zeit hat die Stadt Padua eine beeindruckende Auswahl an kulturellen Schätzen zusammengetragen, wobei diese Reiterstatue von Gattamelata weiterhin als eines der größten Highlights angesehen wird. Zahlreiche Touristen strömen jedes Jahr in die Stadt, um dieses Donatello-Meisterwerk sowie eine Reihe von Giotto-Fresken zu sehen, die in einer Kapelle an anderer Stelle in der Stadt untergebracht sind. Die Nähe zu Venedig ermöglicht es auch internationalen Besuchern, ohne allzu große Schwierigkeiten in eine Fülle von Kultur einzutauchen.

Wer hat die Statue in Auftrag gegeben?

Das Denkmal wurde von der Republik Venedig als Denkmal für ihren außergewöhnlichen ehemaligen Generalkommandanten in Auftrag gegeben, der ihre Truppen mit großer Ehre und Würde geführt hatte. Es bleibt an seinem ursprünglichen Standort auf der Piazza del Santo in Padua, Italien. Der Soldat starb 1443, und dieses atemberaubende Denkmal wurde 1453 fertiggestellt. Zu diesem Zeitpunkt waren sein Einfluss und sein Vermächtnis noch besonders stark, und diese Skulptur trug dazu bei, dass dies über viele Generationen in Padua und im weiteren Sinne der Republik Venedig anhielt. Viele Künstler hielten Reiterszenen wie diese in der Renaissance und im Barock sowohl als Skulpturen als auch in Ölgemälden fest. Donatello war ein vielseitiger Bildhauer, der sich an verschiedene Aufträge anpassen konnte.

Beschreibung von Donatellos Reiterstatue von Gattamelata

Erasmo da Narni oder Gattamelata sitzt in dieser Bronzeskulptur auf seinem Pferd. Er blickt in die Ferne und schlägt dabei einen starken, selbstbewussten Ausdruck. Er wird mehr als Mensch dargestellt, als es frühere Skulpturen getan hätten, jedoch mit einem starken Charakter und dem Wunsch, die Menschen in Venedig, das zu dieser Zeit ein mächtiges Königreich war, zu beobachten und zu schützen. Die gleichen Emotionen werden von seinem Pferd vermittelt, und die beiden scheinen sich in der Gesellschaft des anderen sehr wohl zu fühlen. Das Pferd hebt ein Bein und balanciert seinen Huf auf einer Kugel, die miliäre Stärke darstellt. Es ist auch erwähnenswert, dass, obwohl die Figur zum Zeitpunkt seines Todes in den Siebzigern war, der Künstler sich bewusst dafür entschieden hat, ihn in einer jugendlicheren und energischeren Zeit seines Lebens darzustellen, um seinem Vermächtnis am besten dienen zu können. Der Bildhauer hat wahrscheinlich Gattamelata recherchiert.

Was ist die Geschichte hinter dieser Skulptur?

Erasmo von Narni starb 1443, nachdem er der Republik Venedig mit großer Ehre gedient hatte. Obwohl in Umbrien geboren, starb der Condottiero in Padua. Es wurde beschlossen, dass eine Statue in Padua benötigt wird, um an seinen Beitrag zu erinnern. Er diente zunächst unter Braccio da Montone zur Verteidigung des Kirchenstaates und war an einer Reihe erfolgreicher Eroberungen beteiligt, darunter Todi, Rieti, Narni, Terni und Spoleto. Er wurde es leid, dass die Region ihn und seine Männer behandelte, und wechselte so zur Republik Venedig. Er war dann an einer Reihe von Verlusten und Gewinnen beteiligt, als die Kämpfe in ganz Italien fortgesetzt wurden. Er wurde in seinen frühen siebziger Jahren im Dienst verletzt und starb ziemlich bald darauf. Er lebte ein umstrittenes Leben, sowohl wegen seines Verrats am Kirchenstaat, als auch wegen der erheblichen Verluste und Gewinne während seiner Amtszeit als Condottiero. was ihm viel Lob und Kritik einbrachte.

Welche Techniken wurden verwendet, um diese Skulptur herzustellen?

Donatello war ein außergewöhnlich begabter Bildhauer, der seine Talente auf mehrere Materialien ausdehnen würde. Während sich andere auf ein bestimmtes Medium spezialisierten, beherrschte er Materialien wie Marmor, Bronze, Terrakotta-Ton und sogar Holz. Donatellos Reiterstandbild von Gattamelata wurde aus Bronze mit einer Technik hergestellt, die allgemein als Wachsausschmelzverfahren bekannt ist. Bei dieser Technik wird das Metall der Wahl flüssig gemacht, bevor es in eine Form gegossen wird, die selbst aus einem früheren Wachsmodell geformt wurde. Das Wachs schmilzt auf natürliche Weise und läuft mit der Zeit ab, wodurch die trocknende Skulptur zurückbleibt. Diese besondere Technik war während der Renaissance weit verbreitet und wurde noch viele Jahrhunderte später verwendet, wobei viele der Grundlagen der Bildhauerei noch heute verwendet werden.

Donatello entfernte sich von historischen Stilen, eine Figur zu überdimensionieren, um symbolische Botschaften zu übermitteln, und zog es vor, ihn ungefähr lebensgroß zu machen. Er wird auf seinem Pferd erhoben, mit den beiden zusammen auf einem Sockel. Ein Steinrelief mit darunterliegender Säule hilft, den Status in seiner jetzigen Position zu halten. Dadurch steht die Skulptur hoch am Himmel und ist weithin sichtbar. Das Relief hat an seinen längsten Seiten zwei verschiedene Designs, eines zeigt das Wappen der Gattamelata, während das andere Engel zeigt. Das gesamte Denkmal wurde 1453 fertiggestellt und sofort an seiner jetzigen Position auf der Piazza del Santo in Padua errichtet. Es ist in der Nähe mit einer Reihe anderer kultureller Attraktionen in dieser schönen und geschichtsträchtigen Stadt verbunden.

Welcher Bildhauerstil war Donatello?

Donatellos Stil war ursprünglich in seinen Lehren und den Normen der Zeit verwurzelt. Er war ursprünglich ein gotischer Bildhauer, und dieser Stil war seit mehreren Jahrhunderten in ganz Europa verbreitet. Erst als er begann zu wachsen und sich als Künstler zu entwickeln, begann sein wahres Selbst in seiner Arbeit zu erscheinen. Dann fing er an, mehr Emotionen in die Gesichter seiner Skulpturfiguren zu bringen, indem er klassische Looks verwendete, die seine Arbeit auch viel dramatischer und erhebender machten. Einige haben seine Skulpturen als die ersten Anzeichen der Renaissance-Skulptur identifiziert, bei der die Gotik zugunsten eines neuen Ansatzes endgültig verblasste. Er war von der Schönheit von Ghibertis Skulpturen beeindruckt, und das beeinflusste auch den früheren Stil seiner Skulpturen, bevor er anfing, an Selbstvertrauen zu wachsen und seine eigene einzigartige Richtung zu schmieden.

Welche anderen berühmten Skulpturen hat Donatello produziert?

Das Oeuvre des Bildhauers war relativ klein, aber es gab eine beeindruckende Konsistenz innerhalb dieses Schaffens. Er würde verschiedene Medien beherrschen, aber jedes Mal nur die höchste Qualität liefern. Sein berühmtester Beitrag bleibt David , obwohl es viele andere bemerkenswerte Beiträge wie The Feast of Herodes , Saint George , Penitent Magdalene und auch Saint Mark gab. Sein Ruf wuchs so weit, dass Auftraggeber ihn für Projekte beauftragten, auch wenn er bis dahin nichts Vergleichbares realisiert hatte – das Vertrauen, das sie ihm entgegenbrachten, war selten zuvor gesehen worden. Figurative Statuen waren die häufigste Anfrage, obwohl auch viele Bassreliefs auftauchten. Er wurde zu Recht als einer der begabtesten Künstler aller Zeiten angesehen, dessen Ruf weit über die Grenzen der Bildhauerei hinausging. Glücklicherweise existieren noch heute viele seiner Originalwerke und einige sind in öffentlich zugänglichen Räumen zu finden, sodass jeder die Möglichkeit hat, sie zu sehen.

Wer hat sonst noch Pferde in der Kunst gezeigt?

Zu den berühmtesten Malern, die sich mit diesem Genre in ihrem Oeuvre auseinandergesetzt haben, gehören El Greco , Diego Velazquez und Peter Paul Rubens. Der britische Künstler George Stubbs wurde einige Jahrhunderte später aufgrund der Genauigkeit seiner Arbeit und der Besessenheit, mit der er diese anmutigen Kreaturen einfing, vielleicht der berühmteste Pferdekünstler. Pferde wurden auf vielfältige Weise eingesetzt, wobei ihre Rolle im Militär ein Hauptaugenmerk war. Alternativ sind sie in anderen Interpretationen auch in naturnaher Umgebung zu finden. Die Künstler der Vergangenheit stammten in der Regel aus privilegierten Verhältnissen, und einige hatten Pferde auf ihren eigenen Grundstücken, wie Henri de Toulouse-Lautrec. Diese wunderschönen Kreaturen bieten auch aus künstlerischer Sicht etwas Einzigartiges, mit langgestreckten Gliedmaßen und einer eleganten Aura, die dazu beigetragen hat, dass sie so beliebt sind. Darüber hinaus boten Rennpferde aus den letzten zwei Jahrhunderten Künstlern ein weiteres Umfeld, das sie abdecken konnten.

Wo kann Donatellos Reiterstandbild von Gattamelata heute gefunden werden?

Der Status befindet sich heute auf der Piazza del Santo in Padua, Italien. Die Stadt liegt im Nordwesten Italiens in der Region Venetien. Die genaue Adresse lautet Piazza del Santo, 35123 Padua PD, Italien. Sie benötigen keine Eintrittskarten, um die Skulptur zu besichtigen, und sie befindet sich in einem offenen Bereich der Stadt und steht Passanten das ganze Jahr über zur Verfügung. In der Nähe dieser Skulptur befinden sich auch viele kulturelle Sehenswürdigkeiten, wie Statuen von Ludovico Ariosto, Giovanni Poleni und auch ein Status von Giotto selbst. Es gibt auch den Botanischen Garten der Universität von Padua und das Universitätskrankenhaus weiter unten auf der Piazza. Sie befinden sich alle im südlichen Teil des Stadtzentrums und sind für Besucher ziemlich leicht zu finden.

Welche anderen künstlerischen Schätze gibt es in Padua zu entdecken?

Die Stadt beherbergt zwei Objekte, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Sein Botanischer Garten ist der erste und gilt weltweit als der älteste seiner Art. Es gibt auch die weltberühmte Scrovegni-Kapelle, dessen Inneres im frühen 14. Jahrhundert von Giotto und einem Team von Assistenten dekoriert wurde. Die Stadt selbst ist auch voller historischer Architektur und Parks, die Jahrhunderte zurückreichen, von denen einige mit Skulpturen berühmter Venezianer aus der Vergangenheit geschmückt sind. Es gibt das Diözesanmuseum von Padua und den Prato della Valle für diejenigen, die mehr kulturelle Sehenswürdigkeiten sehen möchten. Es muss auch daran erinnert werden, dass Padua relativ nah an Venedig liegt, wo es auch eine Menge Renaissancegeschichte zu entdecken gibt. Die beiden Städte bieten ein unvergessliches Ziel für Kunstliebhaber aus dem Ausland, die beide ohne allzu große Schwierigkeiten zusammenbringen können.

Großes Bild der Statue

Alle Bilder auf dieser Seite sind mit freundlicher Genehmigung von Wikipedia.

Reiterstatue des Gattamelata Donatello